Samstag, 22. Oktober 2016

für die nächsten Geburtstage: Brotkörbchen Anton


Habe gerade das Pa-ket für meine Schwe-ster in den Briefka-sten gesteckt, da ste-hen schon die näch-sten Geburtstage an: meine Kollegin hat Geburtstag, da muss ich Montag was Hüb-sches mitbringen. Spontan fiel mir der Brotkorb  Anton von Phi und Lu ein, dazu noch zwei Brettchen von Remember. Das ist etwas, was man gebrauchen kann, und es macht irgendwie schöne Stimmung - so hoffe ich jedenfalls.

Den Anton gibt es auch bei "Das mach ich nachts" und da natürlich mit "Soft und Stable". Nachdem die Tasche neulich damit so schön geworden ist, wollte ich das gleich nochmal probieren.
Julia half mir beim Stoffaussuchen. Und weil ich mich nicht entscheiden konte, habe ich einfach gleich zwei genäht. Ich habe die einfache Variante genommen, dann kann man das Körbchen auch für andere Dinge ver-wenden, z.B. Nüsse im Advent.

Das Nähen ging gut und hat Spaß gemacht. Ich hadere noch ein bisschen mit den Fältchen, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden.

Meinem Mann haben die beiden Exemplare so gut gefallen, dass er sie sich sogar als Geschenk für seine Kollegin vorstellen kann. Da sind wir nämlich heute Abend zur Party eingeladen - ganz was Besonderes für uns. Na, dieses Kompliment macht mich besonders stolz! Also sind wir jetzt für beide Geburtstage gerüstet. 


 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen