Sonntag, 14. Mai 2017

kreatives Refugium Balkon und Muttertagsgeschenk


Neulich stolperte ich zufällig auf ein zweites kreatives Refugium: unseren selten benutzten Balkon. Dort fand ich eine entspannte Amelie in der Hängematte, darum herum gruppiert kreative Utensilien und Projekte. Ich musste schmunzeln und dachte gleich an meine Überraschungsentdeckung neulich auf dem Dachboden. Schnell ein paar Fotos gemacht, um auch diese kleine Oase festzuhalten.














Als nun Amelie mir heute zum Muttertag ein großes Paket überreichte, gab es gleich noch einen Anlass für einen neuen Blogbeitrag. Dort auf dem Balkon hat sie ein wunderschönes Bild von unserem Garten gemalt - und wir, die ihn natürlich gut kennen, sind völlig begeistert, wie gut sie ihn getroffen hat. Das Bild hat richtig einen impressionistischen Touch und holt mir das Grün ins Haus, wenn draußen das Wetter mal wieder nicht so ein Gartenwetter ist. Ich habe mich total gefreut!


 




Kommentare:

  1. Uiuiui, deine Kleine ist ja richtig kreativ! Ich wünschte ich könnte meinen kleinen auch so einfach allein lassen und er beschäftigt sich. ;) Aber wenigstens habe ich mir nun auch endlich eine Hängematte für den Balkon gefunden. War gar nicht so einfach, wegen der Besfestigung aber auf haengemattenshop.com/haengemattengestell gabs dann doch noch eine Möglichkeit für mich. :) Seitdem ist unser Balkon auch viel reger benutzt. ;)

    LG
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so eine Hängematte ist für den Balkon ein echtes Plus. Und warte ab, es stimmt wirklich, was alle sagen, es geht dann doch total schnell, dass sie so groß sind und das ist eben auch eine schöne Zeit. Wenn sie klein sind, sind sie ja auch oft so süß kreativ, leider nur manchmal mit unbeabsichtigten Folgen ;-)
    Drücke die Daumen, dass auch für Dich ein paar gemütliche Stunden auf der Hängematte rausspringen!
    Liebe Grüße Gesa

    AntwortenLöschen